...

Anpassen

... denn vieles läuft nicht 'out of the box' rund und die fortschreitende Entwicklung nagt auch an den besten Systemen.

Kaum ein Unternehmen kommt mit einer Software für alle Abläufe des Geschäftslebens aus und häufig erschwert die schleppende Zusammenarbeit der Komponenten den reibungslosen Geschäftsablauf. Doppelte oder unnötige Arbeitsschritte bei den Routinearbeiten belasten Mitarbeiter und beeinträchtigen ihr Engagement und ihre Konzentrationsfähigkeit in wichtigeren Dingen.

Typische Problemfelder sind:

  • Ältere - aber unverzichtbare - Software-Lösungen treffen auf aktuelle Betriebsysteme und Office-Systeme.
  • Unterschiedliche Daten(bank)-Formate erschweren häufig den Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen.
  • Alter Datenbestand kann nicht in neue Programme übernommen werden.
  • Einzelne Arbeitsschritte werden mit vielen verschiedenen Programmen erledigt - oder anders herum: Für Kleinigkeiten müssen eigene Programme eingesetzt werden.

Ganz oft können derartige Unzulänglichkeiten mit wenig Aufwand abgestellt oder deutlich verbessert werden!